z00l.de – Merkenswertes(?) und anderes Geraffel

Snippets aus der Welt des Programmierens – manchmal auch OT

Relaying mit dem axigen Mailserver —

Bei der Konfiguration des neu aufgesetzten axigen mail servers stiess ich gerade auf das Problem, dass ich keine Mails an eine mir wohlbekannte Adresse senden konnte.

Ein Blick in die Logs verriet:

Negative replay to HELO: HELO/EHLO must contain a FQDN or IP literal
Please see RFC 2821 section 4.1.1.1

Die Lösung zu diesem Problem schien offensichtlich (EHLO Nachricht anpasssen), der Weg dorthin leider nicht ganz.

Nach kurzer Recherche wurde ich aber hier fündig:

Changing the default EHLO text for outgoing connections can be done from the WebAdmin interface, go to Security & Filtering menu, Acceptance & Routing context, Advanced Settings tab and Add New Acceptance / Routing Rule.
– Define a suggestive Rule name in the General Settings section
– In the Conditions section leave the default Match any email message
– In the Actions section select from the drop-down list: Ehlo text under Relay and click Add Action
– Fill in the Ehlo text field with the FQDN (Fully Qualified Domain Name) of you server (e.g. mail.mydomain.tld)

Genau so eingestellt, in der Queue die Nachricht nochmal angestossen und schon ging es. Sehr schön, weiter so 😉


Kategorien: Administration | Mailserver



Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *